Sicherheit im Videonetz

Benutzernamen- und Kennwortauthentifizierung

Die Verwendung der Benutzernamen- und Kennwortauthentifizierung ist die grundlegendste Methode zum Schutz von Daten in einem IP-basierenden Netzwerk. Sie reicht vermutlich aus, wenn keine hohen Sicherheitsstufen erforderlich sind oder wenn das Videonetzwerk vom Hauptnetzwerk abgetrennt wurde und unbefugte Benutzer keinen Zugriff auf das Videonetzwerk haben.

Die Kennwörter können beim Senden verschlüsselt oder unverschlüsselt sein.

Mehr Sicherheit wird durch eine Verschlüsselung erzielt.